Herzlich willkommen

Jacob und Wilhelm Grimm
Kinder einer hessischen Großfamilie: Jacob und Wilhelm Grimm

In Deutschland gibt es knapp 8,1 Millionen Familien. 1,2 Millionen davon sind kinderreich, d.h. Familien, in denen drei und mehr minderjährigen Kinder im Haushalt wohnen. 100.000 davon leben in Hessen. Für deren mitunter besonderen Bedürfnisse und Interessen machen wir uns stark, als Landesorganisation des Verbands Kinderreicher Familien Deutschland e.V..

Kinder groß zu ziehen ist eine Lebensleistung, die Anerkennung und Unterstützung verdient. Dafür setzen wir uns in Zusammenarbeit mit dem KRFD-Bundesvorstand sowie den anderen Landesverbänden ein.

Wir sprechen mit Politikern, Unternehmern, Journalisten und Wissenschaftlern.

Wir engagieren uns dafür, die in der Steuer- und Sozialgesetzgebung verankerten strukturellen Rahmenbedingungen für kinderreiche Familien zu opitimieren. Stichworte sind hier Kindergeld, Familiensplitting, Rente. Ein besonderes Anliegen ist uns bezahlbarer Wohnraum.

Unsere Initiativen familie3plus, Fair Family und Deutschlandfamilienkarte bringen – auf jeweils unterschiedliche Art und Weise – Angebote für und Nachfragen von Kinderreichen zusammen.

Um bei all’ dem erfolgreich zu sein, benötigen wir "Rückenwind" und freuen uns über Ihre – auch tätige – Mitgliedschaft! Herzlich laden wir ein, dem Verband beitragsfrei beizutreten. Familien mit drei und mehr Kindern sind uns als Mitglieder, alle anderen als Fördermitglieder gerne willkommen. Für die ideelle ebenso wie die dringend benötigte finanzielle Untertsützung sagen wir "Danke"!

Es grüßt herzlichst Ihre

Anne Ulmke
Landesvorsitzende

Aktuelles

Dr. Johannes Bronisch berichtet vom Alltag mit 5 Kindern in Corona-Zeiten

Mehrkindfamilien beim Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin

 

Am 4. Februar 2021 sprach Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit Familien. Das Thema? Natürlich der kräftezehrende Alltag während des Lockdowns zwischen Homeschooling und Homeoffice. Zur Sprache kamen auch Beobachtungen, von denen sich bislang nicht so viel lesen, hören und sehen ließ. So rückte etwa Annika Kröller-Deutsch, Mutter von fünf Kindern aus Zwickau, die Orientierungslosigkeit vieler Jugendlicher bei der Berufswahl zum Ausdruck. Manch bislang immer als „krisensicher“ geltende Job erweise sich nun als risikoreich und lasse manchen Berufswunsch platzen.
Dr. Johannes Bronisch, fünffacher Familienvater aus Berlin, verwies darauf, dass sich beim Ausfall staatlicher Institutionen und dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens die Familien als der Anker der Stabilität erwiesen hätten – dies müsse die Politik neu wahrnehmen und entsprechend handeln.Das Gespräch mit der Bundeskanzlerin gab den Impuls für eine vielfältige Berichterstattung in Fernsehen, Print und Social Media. Hier geht´s zur Übersicht.

Weiterlesen …

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2018

Die Herbstferien sind bereits vorbei und die Landtagswahlen stehen vor der Tür. Der eine oder die andere von Ihnen fragt sich vielleicht noch, wo das Kreuz am besten zu setzen ist. Wir haben Wahlprüfsteine mit für Kinderreiche wichtigen Fragen verschickt - und können Ihnen hier die Antworten präsentieren.

Weiterlesen …

Stiftungsbotschafterin Michaela Sierra Lois (li.) überreicht Anne Ulmke die symbolische Spende.

LV-Projekt mit Town & Country Stiftungspreis ausgezeichnet

Für das „Wir bewegen was!“-Projekt erhält der hessische Landesverband eine Förderung durch die Town & Country Stiftung in Höhe von 1000 Euro. Die Übergabe fand am 29. August in Darmstadt statt.

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung vom 09.06.2018

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 09.06.2018 steht für Mitglieder des Landesverbandes zum Abruf bereit.

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login Mitgliederbereich Hessen

Weiterlesen …

Ergebnisorientiert: Professor Wuermeling (Mitte) mit Elisabeth Müller (li.) und Anne Ulmke (re.)
Ergebnisorientiert: Professor Wuermeling (Mitte) mit Elisabeth Müller (li.) und Anne Ulmke (re.)

Besuch bei Prof. Wuermeling in der Deutschen Bundesbank

Am 27. November 2017 hatten die hessische Landesvorsitzende Anne Ulmke und die Bundesvorsitzende, Elisabeth Müller, die Gelegenheit in Frankfurt dem Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank Professor Dr. Joachim Wuermeling die Arbeit unseres Verbandes vorzustellen.

Weiterlesen …